Content Marketing – auch für die SEO

2014|10

Warum Content Marketing so wichtig für den Erfolg eines Internetauftritts ist.

Content is King
Content is King

Content Marketing ist mittlerweile ein entscheidender Bestandteil des modernen Online-Marketings. Hochwertiger Content übernimmt dabei zunehmend Marketing-Funktionen und verschmilzt außerdem mehr und mehr mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Als „Content“ wird der Inhalt von Webseiten bezeichnet. Der Zusatz „Marketing“ verweist – kurz gesagt – darauf, dass dieser Content den Usern einen Mehrwert bieten soll. Das Ziel von Content Marketing ist es, nützliche Informationen, Beratungsangebote und unterhaltende Inhalte auf Internetseiten bereitzustellen, die die jeweilige Zielgruppe ansprechen. Damit ist Content Marketing ein entscheidendes Werkzeug für nachhaltiges Online Marketing.

Content Marketing zählt zu den Inbound-Marketing-Techniken, was in diesem Fall bedeutet, das der Content von Usern eigenständig gefunden und im Idealfall weiter verbreitet wird. Inbound-Marketing setzt auf das Prinzip, unabhängig von teuren Werbeplätzen zu werden und gute Inhalte bereit zu stellen, die interessierte Suchende automatisch finden. Kunden werden ­– der Erfahrung nach – durch gute Webseiten, die sie eigenständig finden, eher überzeugt. Starker Content trägt dazu entscheidend bei. User und Kunden binden sich an einen Webauftritt, wenn sie exakt das finden wonach sie suchen und was sie begeistert. Außerdem belohnt Google inhaltsstarke Seiten mit guten Platzierungen in den Suchergebnissen.

Was sucht die Suchmaschine?

Vor allem seitdem Google den Suchalgorithmus „Hummingbird“ nutzt, wird von Internetseiten gefordert, dass diese benutzerfreundlich und informativ, sowie übersichtlich gegliedert sind. Webseiten Content muss viel stärker als früher hochwertige Inhalte und interessante Zusatzinformationen bereit stellen. Gute Texte, Bilder, Videos, Animationen oder Infografiken schaffen diesen gewünschten Mehrwert für die interessierten User.

„Content is King!“ lautet der Klassiker unter den SEO-Lehren. Qualitativ hochwertiger Content muss dafür sorgen, dass Interesse und Erwartungen, mit denen User auf eine Seite gelangen, auch erfüllt werden. Dafür ist es nötig, zu überlegen, mit welchen konkreten Anliegen jemand auf die Seite gelangt: Welche Antworten sucht der User, wenn er einen Begriff (Keyword) bei Google eingibt? Hintergrund hierfür ist auch eine technische Entwicklung: zukünftig werden immer mehr Suchanfragen über die Spracheingabe-Funktion internetfähiger Geräte gestellt. So sprechen User beispielsweise in ihr Smartphone und fragen: „Was muss ich beim Kauf von einem E-Bike beachten?“ Die Suchmaschine durchstöbert dann das Internet den passenden Antworten, die das Informationsbedürfnis der User stillen.

Um von der Suchmaschine gut bewertet und damit gut gerankt zu werden, muss ein Content das Signal aussenden, dass er ein Themenfeld abdeckt und für dieses einen Informationsmehrwert bietet. Hierfür können Beispiele und Vergleiche beschrieben werden oder wichtige Zahlen, Daten, Fakten aufgeführt werden. Auf diese Weise kann ein Webseitentext über E-Bikes so angereichert werden, dass er den höchsten Informationswert für sein Thema aufweist und User-Fragen beantwortet.

SEO-Texte für das Content Marketing

Um einen inhaltsreichen SEO-Text zu erstellen, sollten also zunächst Kriterien festgelegt werden, die die Bedarfsgruppe an einem Angebot, einer Marke oder einer Dienstleistung besonders interessieren könnte. Für die Texterstellung ist es auch hilfreich, die möglichen Fragen zu formulieren, mit denen ein Suchmaschinennutzer auf eine Seite gelangt.

Der optimierte Content sollte dann all diese Fragen und Kriterien zusammenfassend beinhalten. So entsteht ein Text, der sein Thema aus vielen verschiedenen Perspektiven beschreibt. Leser und Google werden begrüßen, dass hier über das Thema, welches in der Überschrift angekündigt wird, hinreichend informiert wird. Kurzweilig und prägnant zeigt ein guter SEO-Text die Facetten seines Themas auf. Werden die Bedürfnisse, Interessen und Erwartungen an einen Content auf diese Weise erfüllt, wird der Suchende meist auch zu einem neuen Kunden. Denn einer inhaltsstarken Webseite wird Reputation zugewiesen und Vertrauen geschenkt. Die Suchmaschine wird ebenfalls Vertrauen in die Inhalte haben, wenn ein Text eine hohe Informationsdichte aufweist. Durch Content Marketing wird eine Internetseite für Interessenten über Google findbar.

Die WDF*IDF Formel

Auch die Mathematik ist eine Grundlage für umfassendes und nachhaltiges SEO Texten. Googles Suchalgorithmus prüft auch die Semantik von Texten, um inhaltsstarke Seiten zu finden. Dieses bedeutet, dass von einem thematisch umfangreichen Content erwartet wird, dass er viele Begriffe aus dem natürlichen semantisches Umfeld des Keywords enthält. So sollte ein Text zum Thema E-Bike auch semantisch verwandten Begriffe wie „Pedelec“, „Reichweite“ oder „aufladen“ enthalten.

Die WDF*IDF Formel gibt Orientierungspunkte, welche Begriffe dafür wie stark vorkommen sollten. Berechnet wird hierfür das Aufkommen der Wörter innerhalb des Textes und innerhalb ähnlicher anderer Konkurrenz-Webseiten. Mit diversen Tools, die WDF*IDF automatisch berechnen, lassen sich Texte dahingehend prüfen und optimieren.

Zusammenfassung:

  1. Content Marketing ist ein entscheidender Faktor für gute SEO.
  2. Content muss einen echten Mehrwert für die interessierte Bedarfsgruppe bieten.

Content muss inhaltlich hochwertig und multimedial, sowie übersichtlich aufbereitet sein.