Was macht TYPO3 besonders?

Es gibt wenige Content-Management-Systeme, die eine ähnliche Flexibilität und Anpassbarkeit bei gleichzeitiger Einfachheit in der Anwendung bieten wie TYPO3. Und das als kostenloses Tool.

TYPO3 ist eine Open-Source Lösung, die seit über 20 Jahren stetig weiterentwickelt und ausgeweitet wird.

Über 80.000 registrierte Entwickler gehören zur TYPO3 Community und ergänzen, optimieren, aktualisieren die Software fortwährend.

So entsteht ein unabhängiges, frei verfügbares, sicheres CMS mit endlosen Möglichkeiten, welches besonders im deutschsprachigen Raum zu den meistgenutzten Content-Management-Systemen gehört.

Websites verwalten und erweitern - ganz ohne Programmierkenntnisse

Content-Management-Systeme bieten den Anwendern grundsätzlich die Möglichkeit, Webseiten ohne Programmierkenntnisse zu verwalten und zu erweitern.

Für das Aufsetzen des Systems bedarf es allerdings etwas Erfahrung; die Nutzung ermöglicht dann aber die volle Kontrolle über Design, Funktion und Inhalt – ohne dass irgendwelche Programmierkenntnisse notwendig sind.

TYPO3 macht da keinen Unterschied, vor allem in der Standard-Version.

FullImage (copy 1)

TYPO3 installieren

Die Standard-Version von TYPO3 steht jedem als kostenlos herunterladbares Paket bei der TYPO3 Community frei zur Verfügung und kann einfach auf einem Webserver installiert werden.

Die Flexibilität des Systems stellt jedoch auch einige Anforderungen an den Webserver, der somit explizit für ein TYPO3-System ausgelegt sein sollte. Denn zusätzlich zum Standard bestehen unendliche Erweiterungsmöglichkeiten durch in der Community bereit gestellte Extensions oder Individual-Entwicklungen. Es ist empfehlenswert, die Installation und grundsätzliche Einrichtung des Systems durch einen sachkundigen Entwickler vornehmen zu lassen. 

Wird das System durch einen erfahrenen TYPO3-Spezialisten aufgesetzt, kann es so individuell gestaltet werden, dass es exakt auf Ihre Ziele und Anforderungen ausgerichtet ist.

Das System passt sich Ihnen an und nicht umgekehrt. Dies bezieht sich sowohl auf das Backend (Bearbeitungsoberfläche) als auch auf das Frontend (Webseite) und die enthaltenen Funktionen. Darüber hinaus kann über vielfältige Schnittstellen die Verbindung zu anderen Systemen für den Out- oder Input von Content organisiert werden.

Da ein CMS als Lösung für das gemeinschaftliche Bearbeiten und Erstellen von Webcontent gedacht ist, sollte nach die Benutzeroberfläche so einfach wie möglich zu bedienen sein und „Spaß machen“, damit sich möglichst viele Personen gerne an der Pflege des Contents beteiligen. Bezieht man die Editoren direkt in die Entwicklung mit ein, kann ein TYPO3 Backend so aufgebaut werden, dass es wirklich einfach und weitestgehend intuitiv auch von ungeübten Usern benutzt werden kann.

TYPO3 simpel nutzen

Ist das System einmal aufgesetzt, kann es tatsächlich ohne jegliche Programmierkenntnisse genutzt werden, um überzeugende Websites zu erstellen, die trotz unterschiedlicher Bearbeiter wie aus einem Guss wirken.

Durch die verschiedenen zur Verfügung stehenden Contentelemente kann auf jeder Seite eine eigene Struktur aufgebaut werden.

Über Bild- und Medienintegrationen und einen leicht verständlichen Texteditor wird diese Struktur dann mit Leben gefüllt. Nähere Informationen zum editorfreundlichen Backend von TYPO3 haben wir in einem gesonderten Artikel zusammengestellt.

Aber selbst wenn man bei dem Editieren doch einmal an seine Grenzen stößt, findet man in der großen Community von TYPO3-Nutzern immer Unterstützung.

Zahlreiche frei zugängliche Handbücher sind ohnehin im Netz vorhanden. Dies erwähnen wir hier, weil die Unabhängigkeit von einem Anbieter, die man mit TYPO3 erlangt, aus unserer Sicht zu den Pluspunkten zählt – auch wenn wir selbst natürlich gerne langfristig mit unseren Kunden zusammenarbeiten.

Schutz für Daten und vor Angriffen

Die Entwicklungen in der Online-Welt sind rasant. Die Technik wird ununterbrochen weiterentwickelt und stellt immer neue Anforderungen, ebenso wie die Ansprüche der User.

Aber je mehr sich unser Leben in die digitale Welt verlagert, desto wichtiger wird auch der Schutz in dieser. Dementsprechend wird auch TYPO3 von dem Entwicklerteam stetig weiterentwickelt und angepasst.

Für detektierte Sicherheitslücken werden fortwährend Bugfixes und Updates zur Verfügung gestellt und bei größeren Neuerungen oder Erweiterungen entsprechende Versions-Upgrades. Diesen „Long Term Support“ (LTS) bietet TYPO3 als einziges Open Source CMS den Anwendern.

Selbst wenn kein Upgrade auf neuere TYPO3 Versionen durchgeführt wird und veraltete Versionen genutzt werden, bei denen der LTS abgelaufen ist, kann man noch gegen eine einmalige Gebühr einen „Extended Long Term Support“ buchen.

Über diesen werden noch nach Jahren Updates und Bugfixes für längst veraltete Versionen zur Verfügung gestellt. Durch diese Zweisystem-Version und die genaue Datierung der Support-Laufzeiten (s. TYPO3 Roadmap) haben Anwender eine absolute Planungssicherheit und Flexibilität

FullImage (copy 1)

Faktencheck: Vorteile für TYPO3 User

Grundsätzlich entspricht die Struktur den Vorgaben von W3C (World Wide Web Consortium) und den Core Web Vitals von Google; Webseiten können also überall angezeigt und von Suchmaschinen gut ausgelesen werden.

Höchste Datensicherheit aufgrund regelmäßiger DSGVO konformer Updates, gleichzeitig ist auch das erprobte System selbst eine stabile und robuste Lösung, die jederzeit skalierbar ist.

Regelmäßige Versions-Updates und aktuelle Supportings stehen in Bezug zu neusten Trends, Technik- und Datenschutzentwicklungen.

Als kostenlose Open-Source Lösung kann TYPO3 von jedem genutzt werden – ohne monatliche Gebühren oder Lizenzkosten.

TYPO3 ist relativ intuitiv bedienbar und es benötigt wenig Schulungsaufwand für Redakteure, die wiederum über die feingliedrige Rechteverwaltung in unterschiedliche Berechtigungsgruppen eingeteilt werden können.

Die TYPO3-Community sind Entwickler aus der ganzen Welt – Sie werden immer und überall einen erfahrenen Spezialisten finden.

Die Internationalität fließt auch in die Entwicklung des CMS mit ein, sodass z. B. Mehrsprachigkeit der Webseite oder auch einfach nur die Bezeichnungen in der Anwendungsoberfläche in über 175 Sprachen, fast schon selbstverständlich sind. 

Tool-Integrationen von Drittanbietern sind mit TYPO3 kein Problem. Newsletter-Tools, CRM-System, SEO-Applikationen etc. Alles kann integriert werden, zumeist sogar durch kostenlos verfügbare Erweiterungen.

FAZIT:

Es ließen sich noch viele weitere Vorteile aufzählen. Dennoch muss jedes Unternehmen ganz individuell abwägen, welches CMS für die spezifischen Bedarfe richtig ist.

Es gibt hier leider keine allgemeingültige Lösung. Daher sollte vor Projektbeginn gründlich evaluiert werden, welches CMS das passende ist. Grundsätzlich ist TYPO3 immer eine gute Wahl, es kommt aber auf den Individualisierungsgrad und die Komplexität für die gewünschte Anwendung an. 

Einen Vergleich der gängigsten CMS mit TYPO3 finden Sie hier: Content-Management-System-Vergleich

Oder Sie fragen uns. Gerne erörtern wir mit Ihnen gemeinsam, ob für Ihre Ziele und Anwendungen TYPO3 oder ein anderes CMS das Beste ist.

Container mit Bild

Unsere Unterstützung rund um das Thema TYPO3

  • Unsere TYPO3 Webprogrammierung und Entwicklung ermöglicht zudem individuelle Extensionentwicklung und Schnittstellenanbindungen für Ihre Website.
     
  • Anhand eines Upgrate Checks Ihrer derzeitigen TYPO3 Version ermitteln wir die Notwenidgkeit einer Aktualisierung zur Absicherung vor Cyberangriffen und Gewährung einer optimalen Performance.
     
  • Zusätzlich unterstützen wir Sie mit regelmäßigen Workshops und Schulungen zu aktuellen TYPO3 Updates sowie allgemeine Weiterbildungen im Handling mit TYPO3 und anderen Content-Management-Systemen.
     
  • Als zertifizierte TYPO3 Agentur und TYPO3 Gold Member realisieren wir hochkomplexe und individualisierte Websites für unsere Kunden und stehen auch darüber hinaus mittels professionellem Projekt-Support zur Verfügung.

Haben Sie weitere Fragen?

Oliver Parrizas steht Ihnen für Ihre Fragen zum Thema gerne zur Verfügung.

icon phone+49-800-911-91-91 

icon kalenderWunschtermin buchen

Praxisorientiertes Wissen für die Realisierung Ihrer digitalen B2B-Projekte:

Der eigene Onlineshop

Erfahren Sie, welche E-Commerce-Trends nicht zu vernachlässigen sind und welche Features ein professioneller Onlineshop mitbringen sollte.

Marketing Automation

Erhalten Sie Einblick, wie Sie mit Marketing Automation Ihre Vertriebsressourcen effizienter einsetzen und neue Leads generieren können.

Content Marketing

Erhalten Sie exklusive Empfehlungen zur Konzeption bis hin zur idealen Umsetzung einer zielführenden Content Marketing Strategie.

B2B Website Relaunch

Informieren Sie sich über die stukturierte und zeitgemäße Realisierung eines B2B-Website Relaunchs.